Corona BMNS-Masken, Behelfs Mundschutz Maske

Modische Mundbedeckung oder Gesichtsmaske individuell gestaltet ...

Wegen der Infektionsgefahr aufgrund der Corona-Pandemie raten immer mehr Experten, Virologen und Epidemiologen zum Tragen einer behelfsmäßigen Mund-Nasen-Bedeckung. In allen Bundesländern beziehungsweise Städten ist das Tragen Pflicht, überwiegend in Supermärkten, Apotheken und anderen Geschäften, aber auch im öffentlichen Personennahverkehr. Wir fertigen für Sie BMNS-Masken (Behelfs-Mund-Nasen-Schutz-Masken), mit Antimikrobielle Ausrüstung, Oeko-Tex zertifizierten materialien, waschbar, mehrfach verwendbar und modisch top!

maske mit Viroblock schutz ...

FFP2 Atemnschutz, FFP2 Mundschutz von Feld Textil GmbH
"GRIMASKE" FFP-2 Atemschutzmaske

Viroblock maske - in deutschland hergestellt - BIETet SCHUTZ UND SICHERHEIT

Modische Mundbedeckung ...

Mundbedeckung BMNS-Maske Corona Feld Textil GmbH Krefeld
Modische Mundbedeckung

Modische Mundschutz Maske MEHR SCHUTZ UND SICHERHEIT WÄHREND DER CORONA-KRISE

Behelfs-Mundschutz mit  Logo ...

Behelfs-Mundschutz, MNS-Maske, Mund-Nasen-Maske mit eigenem Logo oder Muster von Feld Textil GmbH in Krefeld
MNS-Schutz mit eigenem Motiv

MNS-Maske MIT EIGENEM LOGO ODER MUSTER - Mehr Schutz  & Sicherheit


MUNDBEDECKUNG IN MODISCHEN DESSINS

VORBEUGUNG UND SCHUTZ IN MARKENQUALITÄT!

Für welche Bereiche ist ein Behelfs-Mundschutz interessant?

Behelfs-Mundschutz-Masken sind derzeit gefragt! Nachdem in immer mehr Bereichen Maskenpflicht angesagt ist, brauchen auch Sie für Ihre Angestellten einen Behelfs-Mundschutz. Wir fertigen funktionale MNS-Masken aus Stoff, die sich gut als Schutzmaßnahme eignen. Für Mitarbeiter und Angestellte in unterschiedlichen Branchen und für Vereine ist besonders die Möglichkeit interessant, die Behelfs Mundschutz Masken mit dem eigenem Logo oder Emblem individuell zu gestalten. Im beruflichen Umfeld kann ein Behelfs-Mundschutz Kunden und Mitarbeiter vor Tröpfcheninfektionen schützen.

Unsere Masken sind Antimikrobiell ausgerüstet, wir verwenden nur Oeko-Tex zertifizierten Materialien die waschbar und mehrfach verwendbar sind.


Mundbedeckung BMNS-Masken mit Ihrem Logo - Vorbeugung und Schutz in Markenqualität!

Professionell genäht, individuell gestaltet: Behelfs Mundschutz Maske mit Ihrem persönlichen Design

Behelfs-Mundschutz Maske eigenem Logo oder Muster von Feld Textil GmbH in Krefeld - www.krawatten-tuecher-schals-werbetextilien.de
Behelfs-Mundschutz gestaltet mit eigenem Muster

Was kann die Mund-Nasen-Maske, die wir herstellen? Bestimmt kennen Sie mittlerweile die unterschiedlichsten Maskenarten, die auf dem Markt sind. Das Spektrum reicht von Einweg-Produkten bis zu hochwirksamen Atemschutzmasken in den Schutzklassen FFP 2 und FFP 3. Eine MNS-Maske aus Stoff bietet in erster Linie nicht dem Träger Schutz, sondern schützt andere Personen. 

Die Mund-Nasen-Maske verhindert, dass sich winzige Tröpfchen beim Sprechen, Niesen oder Husten ungehindert in der Umgebung ausbreiten. Zusammen mit der geltenden Abstandsregel entsteht ein wirkungsvoller Schutz vor Ansteckung, wenn möglichst viele Menschen einen Behelfs-Mundschutz tragen. Renommierte Virologen wie Prof. Christian Drosten halten die Gesichtsbedeckung für eine gute Maßnahme - sie sei ein Zeichen der Rücksichtnahme und der Höflichkeit. 

 

Das Plus der Mund-Nasen-Maske für gewerbliche Kunden ist die individuelle Gestaltung. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den bestellten Behelfs-Mundschutz mit Ihrem Firmenlogo oder Vereinsemblem unverwechselbar zu kennzeichnen. Machbar ist auch ein cooler Spruch. Bringen Sie Ihr Design auf Ihrer MNS-Maske zur Geltung! 

Mundbedeckung - BMNS Masken

MNS-Maske mit eigenem Logo oder Muster von Feld Textil GmbH in Krefeld - www.krawatten-tuecher-schals-werbetextilien.de
MNS-Maske bedruckt mit eigenem Logo

Grundsätzlich überall! Für Mitarbeiter in medizinischen Berufen oder im Pflegebereich sind jedoch chirurgische Masken und bei Kontakt mit infizierten Personen spezielle Schutzmasken erforderlich. Für Personal in der Gastronomie und Hotellerie, in Geschäften und öffentlichen Einrichtungen ist jedoch eine gute MNS-Maske aus Stoff Teil eines sinnvollen Schutzes. Mit einer solchen Mund-Nasen-Maske / Corona BMNS Maske / Behelfs Mundschutz Maske können Sie die Angestellten in Ihrer Firma ausstatten, vom Personal am Empfang bis zum Mitarbeiter in der Versandabteilung. Der Behelfs-Mundschutz eignen sich auch für Vereine und Verbände.

Die Vorteile eines wiederverwendbaren Behelfs-Mundschutz

Mund-Nasen-Maske mit eigenem Logo oder Muster von Feld Textil GmbH in Krefeld - www.krawatten-tuecher-schals-werbetextilien.de
Mund-Nase-Maske individuell gestaltet mit eigenem Motiv

Eine Mund-Nasen-Maske sollte nicht den ganzen Tag getragen werden, denn auch das beste Material durchfeuchtet nach einer gewissen Tragezeit. Dann muss der Behelfs-Mundschutz gewechselt und gegen ein frisches Exemplar ausgetauscht werden. Unser Behelfs-Mundschutz lässt sich problemlos bei 90° waschen und ist nach dem Trocknen wieder hygienisch sauber und einsatzfähig. 

Wir achten zudem auf ein hochwertiges Material. Für die Herstellung verwenden wir Stoffe aus deutscher Produktion. Die Mund-Nasen-Masken sind zweilagig aufgebaut, außen aus dichtgewebtem PES-Elastan, innen aus reiner Baumwolle. Alle Stoffe sind nach Standard 100 OEKO-TEX zertifiziert. Wir nähen in unserem Betrieb in Krefeld und gewährleisten eine hohe Qualität, Sie erhalten Ihre MNS-Maske mit einem hohen Tragekomfort

Ihr Motiv für die MNS-Maske

Eine individuell gestaltete Mund-Nasen-Maske mit Ihrem Logo hat einen hohen Wiedererkennungswert. Gerade im direkten Kundenkontakt ergibt sich damit ein schöner Nebeneffekt: Sie schützen nicht nur Ihre Kunden, Besucher und Gäste, sondern werben auch für Ihr Unternehmen. 

Was sind „Community-Masken“ und wie unterscheiden Sie sich von medizinischen Masken?

DAS BUNDESINSTITUT FÜR ARZNEIMITTEL UND MEDIZINPRODUKTE GIBT HIERZU FOLGENDE HINWEISE:

1. „Community-Masken“

„Community-Masken“ oder „DIY-Masken“ sind im weitesten Sinne Masken, die (z.B. in Eigenherstellung auf Basis von Anleitungen aus dem Internet) aus handelsüblichen Stoffen genäht und im Alltag getragen werden. Entsprechende einfache Mund-Nasen-Masken genügen in der Regel nicht den für Medizinische Gesichtsmasken (2.) oder persönliche Schutzausrüstung wie Filtrierende Halbmasken (3.) einschlägigen Normanforderungen bzw. haben nicht die dafür gesetzlich vorgesehenen Nachweisverfahren durchlaufen. Sie dürfen nicht als Medizinprodukte oder Gegenstände persönlicher Schutzausrüstung in Verkehr gebracht und nicht mit entsprechenden Leistungen oder Schutzwirkungen ausgelobt werden.

 

Träger der beschriebenen „Community-Masken“ können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde.

 

Hinweise für Hersteller:

Es ist im Falle der Beschreibung/Bewerbung einer Mund-Nasen-Maske durch den Hersteller oder Anbieter darauf zu achten, dass nicht der Eindruck erweckt wird, es handele sich um ein Medizinprodukt oder Schutzausrüstung. Besondere Klarheit ist bei der Bezeichnung und Beschreibung der Maske geboten, die nicht auf eine nicht nachgewiesene Schutzfunktion hindeuten darf. Vielmehr sollte ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass es sich weder um ein Medizinprodukt, noch um persönliche Schutzausrüstung handelt.

Trotz dieser Einschränkungen können geeignete Masken als Kleidungsstücke dazu beitragen, die Geschwindigkeit des Atemstroms oder Tröpfchenauswurfs z.B. beim Husten zu reduzieren und das Bewusstsein für „social distancing“ sowie gesundheitsbezogen achtsamen Umgang mit sich und anderen sichtbar zu unterstützen. Auf diese Weise können sie bzw. ihre Träger einen Beitrag zur Reduzierung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2 leisten.

 

Fest gewebte Stoffe sind in diesem Zusammenhang besser geeignet als leicht gewebte Stoffe.

 

Hinweise für Anwender zur Handhabung von „Community-Masken“

Den besten Schutz vor einer potentiellen Virusübertragung bietet nach wie vor das konsequente Distanzieren von anderen, potentiell virustragenden Personen. Dennoch kann die physische Barriere, die das richtige Tragen einer Community-Maske darstellt, eine gewisse Schutzfunktion vor größeren Tröpfchen und Mund-/Nasen-Schleimhautkontakt mit kontaminierten Händen bieten.

 

Personen, die eine entsprechende Maske tragen möchten, sollten daher unbedingt folgende Regeln berücksichtigen:

 

Die Masken sollten nur für den privaten Gebrauch genutzt werden.

Die gängigen Hygienevorschriften, insbesondere die aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI, www.rki.de) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA, www.infektionsschutz.de) sind weiterhin einzuhalten.

Auch mit Maske sollte der von der WHO empfohlene Sicherheitsabstand von mindestens 1.50 m zu anderen Menschen eingehalten werden.

Beim Anziehen einer Maske ist darauf zu achten, dass die Innenseite nicht kontaminiert wird. Die Hände sollten vorher gründlich mit Seife gewaschen werden.

Die Maske muss richtig über Mund, Nase und Wangen platziert sein und an den Rändern möglichst eng anliegen, um das Eindringen von Luft an den Seiten zu minimieren.

Bei der ersten Verwendung sollte getestet werden, ob die Maske genügend Luft durchlässt, um das normale Atmen möglichst wenig zu behindern.

Eine durchfeuchtete Maske sollte umgehend abgenommen und ggf. ausgetauscht werden.

Die Außenseite der gebrauchten Maske ist potentiell erregerhaltig. Um eine Kontaminierung der Hände zu verhindern, sollte diese möglichst nicht berührt werden.

Nach Absetzen der Maske sollten die Hände unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln gründlich gewaschen werden (mindestens 20-30 Sekunden mit Seife).

Die Maske sollte nach dem Abnehmen in einem Beutel o.ä. luftdicht verschlossen aufbewahrt oder sofort gewaschen werden. Die Aufbewahrung sollte nur über möglichst kurze Zeit erfolgen, um vor allem Schimmelbildung zu vermeiden.

Masken sollten nach einmaliger Nutzung idealerweise bei 95 Grad, mindestens aber bei 60 Grad gewaschen und anschließend vollständig getrocknet werden. Beachten Sie eventuelle Herstellerangaben zur maximalen Zyklusanzahl, nach der die Festigkeit und Funktionalität noch gegeben ist.

Sofern vorhanden, sollten unbedingt alle Herstellerhinweise beachtet werden.

Bei Schutzmasken mit ausgelobter Schutzwirkung im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 wird, abhängig von der Zweckbestimmung, zwischen zwei Typen unterschieden:

 

1. Medizinische Gesichtsmasken

2. Filtrierende Halbmasken (FFP1, FFP2 und FFP3)

 

Weitere Informationen siehe:

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html